Aktuelles

 

Förderverein des katholischen Familienzentrum (April 2021):

Der Förderverein Katholisches Familienzentrum Altenberge e.V. hatte im letzten Jahr über die Plattform der Kreissparkasse Steinfurt "Einfach.Gut.Machen" Spenden für neue Turngeräte in der Kindertagesstätte St. Nikolaus gesammelt. Die Kreissparkasse selbst beteiligte sich mit 1000€ an dem tollen Projekt. Frau Alexandra Gehltomholt, Leiterin der KiTa St. Nikolaus freute sich, am 21.04.2021den "Scheck" für die neuen Geräte offiziell von Herrn Christian Vinhage (Kreissparkasse Steinfurt) und Frau Melanie Schlüters (2. Vorsitzende des Fördervereins) in Empfang zu nehmen. Die Kinder der Kita St. Nikolaus sind nun gespannt auf viele tolle Bewegungsabenteuer mit der neuen Bodenschaukel, einem Turnbock sowie einer 2m-Rollenrutschbahn. 

 

Wahl der MAV (Mitarbeitervertretung):

Im April 2021 wurde für die katholische Kirchengemeinde Altenberge eine neue Mitarbeitervertretung gewählt.

1. Vorsitzender ist Marco Schomacher (Kirchenorganist), 2. Vorsitzender ist Andreas Löhring (Küster und Hausmeister) und Schriftführerin ist Lena Sibum (Sozialarbeiterin Kita St. Martin). 

 

Waldtage in der Kita St. Lamberti (April 2021):

  

In der Kita St. Lamberti war in den letzten Tagen eine große Weinbergschnecke zu Besuch. Sie wurde mit Gras und Salat gefüttert und mit Wasser versorgt. Für viele Kinder war die Schnecke sehr spannend. Die Kinder waren sich auch einig, das die Schnecke wieder ein neues Zuhause braucht und sie "in die freien Natur" zurück muß. Somit durfte der "Besuch" an den Naturtagen mit in den Wald und die Kinder haben die Schnecke dort freigelassen. Sie konnten beobachten, wie sie langsam ihren Weg fand....aber im Wald gibt es ja noch so viele andere spannende Dinge zu entdecken...Tschüß kleine große Schnecke!

 

Kita St. Martin (April 2021):
Gemüse gesätDie Kinder der Kindertagesstätte St. Martin haben in den letzten Tagen schon einiges an Gemüse (Möhren, Salat, Radieschen, Kohlrabi) gesät, welches nun immer mehr wächst und von den Kindern täglich gegossen und gepflegt wird. 

Die Kräuter des letzten Jahres (Oregano, Thymian, Petersilie, Schnittlauch) werden immer größer und laden zum Bestaunen ein. 

Auch die Obstbäume blühen, so dass wir in diesem Jahr hoffentlich wieder ein paar Äpfel ernten und verarbeiten können. 

Kräuter

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.